Filtersteuerungen

XPOOL

Sitemap Start » Produkte » Filtersteuerung » Typen » XPOOL

XPOOL Filtersteuerung

Schwimmbadsteuerung XPOOL ohne integrierten Heizungsregler.

Versionen:
    [weitere]
XPOOL-230 ohne Motorschutz.
XPOOL-400 mit Motorschutz.

Das Produkt gross sehen       Den PDF – Übersichtsprospekt sehen       Die PDF – Betriebsanleitung sehen       Anschlussklemmen |  Funktionsübersicht  |  Verdrahtung       Shop


Vorzüge im kurzen Überblick

Dank moderner Mikroprozessortechnik kommt die Steuerung mit wenig Bauteilen aus. Vorteile: VorteileGünstiger Preis, Vorteilehohe Zuverlässigkeit und Vorteilepraktische Funktionen.
 

Großer Drehknopf zur Einstellung der Beckentemperatur. Heizungsregler mit HandEIN–Schutz und intelligentem Restwärmenachlauf.
 

Solarregler mit einstellbarer Differenz– und Maximaltemperatur.
 

Einfache Bedienung mit nur 2 Tasten. Die LED´s zeigen den Betriebszustand von Filter, Heizung und Motorschutz an.

Bei der ersten Inbetriebnahme hilft das Gerät bei der Installation. Alle  Einstellungen sind werkmäßig bereits auf übliche Werte gesetzt.
 

Klemmen für Dosiereinheit, Schwallwassersteuerung, Trockenlaufschutz, Druckschalter usw.
 

Setup–Modus zum bequemen Einstellen der Filter–Heizverriegelung, Filterzuschaltung, Restwärmenachlauf, externe Filterpumpeneingänge, Motor– und Überhitzungsschutz mit den beiden Tasten. Das Gerät braucht nicht geöffnet zu werden.
 

Einfach einstellbare Marken–Zeitschaltuhr mit Stunden– und Minutenzeiger.

Platzsparendes nur 6 cm tiefes Gehäuse mit bereits montierten Kabeldurchführungen. Viel Platz im Innern für die Verdrahtung. Sehr geringer Eigenverbrauch (nur Mit nur 2VA).
 

Mitgeliefert werden die benötigten Temperaturfühler, Tauchhülse und eine leicht verständliche Die PDF – Betriebsanleitung sehen Anleitung. Optional sind Klips für die Hutschine und ein Rahmen für den Schalttafeleinbau erfügbar.
 

Intelligenter selbstjustierender Motorschutz mit Relaisüberwachung (Not–Ein) und automatischen Reset für höchste Sicherheit. Kann auch für eine 230V Filterpumpe verwendet werden.So den Motorschutz der Filtersteuerung für eine 230V Pumpe nutzen.

  

Siehe auch: Die Geräteversionen  XPOOL (ohne Heizungsrelger), CALPOOL (mit konv. Heizungsregler), SOLPOOL (mit Solarregler).

Tipp: Wenn Sie eine spritzwasserfeste Steuerung mit potentialfreien Klemmen für Kesselfreigabe, Dosiersteuerung und ZLT benötigen, empfehle ich das verwandte EASYPOOL.

Schaltbelegung Anschlüsse des XPOOL

Die Schaltbelegung zeigt die Schraubklemmen im XPOOL mit allen Anschlussmöglichkeiten.

Siehe auch: So eine 230V Filterpumpe am 400V Gerät anschließen.

Technische Daten des XPOOL

Lesen Sie die technischen Daten der Schwimmbadsteuerung XPOOL.

Geräteversionen Artikelnummern und Lieferumfang

Es gibt 3 Gerätetypen (XPOOL, CALPOOL, SOLPOOL) und jeweils 2 Versionen (230, 400).

Dokumente mehr zum XPOOL

Klicken Sie um mehr über PDF-Datein zu erfahren
Prospekt:
 Die wichtigsten Infos auf einem Blatt zusammengafasst (PDF-File).
Klicken Sie um mehr über PDF-Datein zu erfahren
Betriebsanleitung:
 Die originale Betriebsanleitung (PDF-File).
Klicken Sie um mehr über PDF-Datein zu erfahren
XPOOL400-230:
 Anschluss einer einphasigen Filterpumpe an ein 400V–Gerät zum Schutz vor Schäden durch Steckenbleiben (PDF-File).
Klicken Sie um mehr über PDF-Datein zu erfahren
Beilage:
 Zusatzzettel zur Betriebsanleitung (PDF-File).
Schaltbeispiele
NIVPOOL-Anschluss:
Wie eine Schwallwassersteuerung angeschlossen wird (PDF-File).
Tipp:
Siehe auch ALLPOOL mit integrierter Überlaufsteuerung.

osf Eurotronik Rückspülung:
Wie eine bestehende Rückspülautomatik von osf angeschlossen wird (PDF-File).
Tipp:
Verwenden Sie bei einer neuen Anlage besser das PSM04 oder ALLPOOL mit integrierter Rückspülautomatik.
Das Produkt gross sehen
Fotoalbum:
 Alle Gerätefotos betrachten und Bilder runterladen. Sie können die Fotos z.B. in Ihren Verkaufsunterlagen verwenden.
 
Impressum
© 2010 PAUSCH GmbH
Autor Ing. A. PAUSCH
Austria
AT-2441 Mitterndorf
Moosgasse 10
TEL: +43/ 2234/ 73866-0
FAX: +43/ 2234/ 73866-8
GSM: +43/676/ 615 2928