Schrumpfschlauch

SHRINKSEAL

Sitemap Start » Produkte » Zubehör » Kabel » Schrumpfschlauch

SHRINKSEAL4: Transparenter beschichteter Schrumpfschlauch für völlig dichte Verbindungen von Litzendrähten.

Das Spezialkabel FKNIV für galvanische Sonden

Das Produkt gross sehen

Transparenter, innen beschichteter Schrumpfschlauch für dichte Verbindungen von Kabeln. Schrumpft unter Hitzeeinwirkung. Die Beschichtung dichtet. In 2 Durchmessern.

Anwendung wozu Schrumpfschläuche

Zum Isolieren und Dichten von Kabelverbindungen:
Wenn sie 2 Kabel miteinander verbinden, können Sie einfach über die Verbindung diesen Schrumpfschlauch stecken und mit einem Feuerzeug anheizen. Der Schlauch schrumpft und die Beschichtung schmilzt. --> Die Verbindung ist isoliert, dicht und mechanisch geschützt.

SHRINKSEAL4 für Temperaturfühler

Vor Schrumpfung:
Innendurchmesser = 6.8mm; Außendurchmesser = 8mm; Wandstärke = 0.6mm

Nach Schrumpfung:
Innendurchmesser = 2.5mm; Außendurchmesser = 4.8mm; Wandstärke = 1.1mm

Für Temperaturfühler: Zu jedem Temperaturfühler liefern wir 2 Stk SHRINKSEAL4 für die Verbindung der Fühlerlitzen mit dem Fühlerkabel FKS mit: Litze und Fühlerkabelader abisolieren, Schrumpfschlauch auf die Verbindung stecken, mit einem Feuerzeug schrumpfen, bis auf beider Seiten Kleber herausquillt, offenes Ende des Schlauches im heißen Zustand einwenig zusammendrücken.

Für Niveausonden: Um das Spezialkabel der galvanischen Sonden FKNIV zu verlängern. Die Verbindung zwischen den FKNIV Sondenkabelstücken muss völlig wasserdicht ausgeführt sein, da jede Blanke Stelle zu einer Feuchtigkeitsmessstelle wird. Ist die Verbindung nicht dicht und feucht, misst das NIVA bzw. NIVPOOL fälschlich Wasserkontakt. Wenn Sie das Kabel einer Leitwertsonde verlängern müssen, löten Sie die Kabel zusammen und isolieren Sie die Verbindung mit einem min. 20cm langen SHRINKSEAL4 Stück.

ACHTUNG: Da Sie nur Litzen miteinander zuverlässig verdrillen können, funktioniert das Verdrillen nicht mit einem steifen Kabel. Wenn Sie einen Temperaturfühler an ein steifes Kabel anschließen wollen, müssen Sie die Verbindung löten. Oder verwenden Sie den dichten Krimpverbinder CRIMPSEAL.

SHRINKSEAL10 für galvanische Sonden

Vor Schrumpfung:
Innendurchmesser = 15.0mm; Außendurchmesser = 15.7mm; Wandstärke = 0.35mm

Nach Schrumpfung:
Innendurchmesser = 3.5mm; Außendurchmesser = 6.0mm; Wandstärke = 1.3mm

Um die 3 Litzenverbindungen einer FKS Fühlerkabelverbindung mechanisch zu schützen.

Oder wenn Sie einen Tauchfühler mit Kabel (FT-05m) zusätzlich wasserfest machen wollen, um ihn direkt unter Wasser (z.B. im Simmer) zu montieren. Verwenden Sie dazu ein min. 20cm langes SHRINKSEAL10 Stück das bis zum Ende des Fühlerelementes (der Messingzylinder mit 9.7mm Durchmesser) reicht.

Tipp zum Schrumpfen

Halten Sie den Schlauch nur in den blauen Bereich der Flamme, um eine Rußbildung zu vermeiden. Der Schrumpfschlauch hält höhere Temperaturen als die PVC-Isolation aus. Achten Sie darauf, dass kein Kabel in die Flamme kommt. Besser ist die Verwendung eines Heißluftgebläses.

Bestellen Lieferform

Die Schrumpfschläuche werden in 1.2m langen Stücken geliefert.
Siehe Preislisten.
 
Impressum
Datenschutz PAUSCH GmbH
Autor Ing. A. PAUSCH
Austria
AT-2441 Mitterndorf
Moosgasse 10
TEL: +43/ 2234/ 73866-0
FAX: +43/ 2234/ 73866-8
GSM: +43/676/ 615 2928